Freitag, 15. Juni 2012

Ich liebe meine Nagellacke


Meine Nägel mache ich mir schon seit einigen Jahren selbst. Zuerst bin ich immer ins Nagelstudio gerannt und habe dort ein Haufen Geld für künstliche Nägel gelassen (im Monat rund 40 EUR). Irgendwann haben die Gel-Nägel nicht mehr gehalten und ich dachte ich mach mal wieder back to Nature. Doch irgendwie war das auch wieder zu langweilig. Ich mag die Farben und die Designs der Nägel und hab mich im Internet nach alternativen umgeschaut. Auf etlichen Kosmetik-Blogs und bei YouTube bin ich dann auch fündig geworden. So viele tolle Möglichkeiten die Nägel selbst zu gestalten. Stamping, Tattoos, Sponge, Glitzer, Strasssteine und so viele Farben und Varianten. 
Und das alles gibt es günstig im Internet oder in den Drogeriemärkten. Also bin ich losgezogen und habe erst ziemlich klein angefangen. Ein paar Lacke hier und dort. Dann wurden es immer mehr und mehr. Mittlerweile habe ich 60 verschiedene Lacke von verschieden Marken (hab extra noch mal nachgezählt). Am liebsten mag ich die Lacke von P2, Catrice und Essence.
Da ich bald keinen Überblick mehr über meine Lacke hatte kaufte ich mir die absolut praktischen Nagelräder. Wenn ich zielgerichtet losziehe um neue Schönheiten zu erwerben sind diese natürlich dabei (Platz ist ja schließlich noch auf den Rädern).

Hier mal ein paar Bilder von meinen Lieblingen...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen