Dienstag, 27. November 2012

for me Produkttest - Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation

Ich habe mich Anfang letzter Woche bei dem Produkttest auf der Website von for me für den Produkttest der Max Factor Face Finit All Day Flawless 3 in 1 Foundation beworben und schon zwei Tage später eine Teilnahmebestätigung bekommen. Hab mich natürlich sehr gefreut. Und am Samstag konnte ich das Päckchen schon aus dem Postfach befreien.


Derzeit benutze ich das Infinite Matt up to 18 h Make up von Catrice, welches sich dem Ende zuneigt. Daher kam der Produkttest genau zur richtigen Zeit. 
Bei der Bewerbung muss man ein paar Fragen beantworten und erklären warum man gerne Produkttester werden möchte. Ich habe geschrieben, dass ich mich für die Foundation interessiere, da ich gerade auf der Suche nach einer neuen bin. Nachdem der Fragebogen ausgefüllt wurde wählte man aus den 4 in Deutschland erhältlichen Farbnuancen 2 Stück aus. Einen Favoriten und einen als Alternative. Ich habe mich für Natural 50 und Bronze 80 entschieden, da ich vom Bild her am ehesten geschätzt habe, dass diese meinem Hautton entsprechen.
Bild: For-me-online
Insgesamt gibt es 14 Farbnuancen, die sie sich den Hauttonalitäten der Frauen auf der ganzen Welt anpassen sollen. Ich habe den Natural 50 in Originalgröße sowie 20 Produktproben zugeschickt bekommen. Im Paket war zusätzlich noch ein Projekthandbuch mit wichtigen Informationen zum Produkt und ein Buch mit Marktforschungsunterlagen.

Jetzt komm ich zur Foundation selbst.

Herstellerversprechen:
"Für einen lang anhaltenden ebenmäßigen Teint in nur einem Schritt sorgt die Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation. Sie vereint Primer, Concealer und Foundation in nur einem Produkt. Die patentierte Flexihold-Technologie legt sich wie ein elastisches Netz auf die Haut und bleibt so flexibel. Der enthaltene Concealer deckt sofort Unregelmäßigkeiten der Haut ab, absorbiert Öl und Talg ohne die Haut auszutrocknen und schützt somit langfristig vor Glanz. Die Foundation sorgt für eine lang anhaltende Deckkraft und für das perfekt matte Finish. Für einen makellosen Look den ganzen Tag lang. Dabei schützt sie die Haut gleichzeitig mit LSF 20."

Die Verpackung ist sehr ansprechend gestaltet. Das Make-up befindet sich in einem Glasfläschen mit einem praktischen Pumpspender. Es beinhaltet insgesamt 30 ml und kostet 13,49 EUR.

Beim ersten swatchen auf dem Handrücken war ich zumindest von der Farbe total überzeugt, da sie absolut meinem Hautton entsprach. Die Konsistenz ist mir persönlich etwas zu flüssig.


Heute Früh habe ich die Foundation natürlich gleich ausprobiert und dem Alltagstest unterzogen. Ich trage mein Make-up immer mit den Fingern auf. Dies fand ich mit dieser Foundation gar nicht so einfach im Vergleich zum Make-up von Catrice. Es ließ sich nur schwer im Gesicht verteilen. Die Deckkraft hat mich bisher nicht überzeugt. Derzeit leide ich auch wieder an einigen Hautunreinheiten und Pickeln. Trotz des 3-in-1-Versprechens habe ich noch einen Concealer und Puder benutzen müssen. Ich werde es aber weiter testen und auch mal den Auftrag mit einem Pinsel oder Schwamm ausprobieren, ich vermute dann sieht es gleich schon wieder anders aus. 

Die Haltbarkeit war okay. Bei anderen Make-up's pudere ich auch 1 mal nach. Dies wurde auch hier erforderlich. 

Im Großen und Ganzen gefällt mir die Foundation, da sie Concealer, Primer und Foundation in einem vereint. Wegen des Auftrages und der Deckkraft werde ich noch ein bisschen rumprobieren, ich denke dann werde ich ein besseres Ergebnis erhalten.


UPDATE: 16.12.2012

Nach ausgiebigem Testen hier noch mal eine Ergänzung.
Wie vermutet, habe ich bei dem Auftrag mit einem Schwamm oder Pinsel ein viel besseres Ergebnis erhalten. Ich bin jetzt vollends zufrieden mit Deckkraft und Haltbarkeit.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen